Liquide Haushalte

Was versteht man unter einem Rauchrohr in Bezug auf Kamine?

May 5, 2019 // by Sylvia Hunt

Um einen Schornstein mit einem Ofen zu verknüpfen werden Rauchrohre verwendet. Rauchrohre für Kaminöfen bedienen sich dabei unterschiedlichen Größen und Ausmaßen. Bei genauerer Bestimmung der richtigen Rohrleitungen hilft der Schornsteinfeger.

So ist es gerade bei älteren Rohren ratsam, den Schornsteinfeger beim Austausch hinzuzuziehen, da dieser über die Besonderheiten des Ofens und über bestehende Vorschriften informieren kann. Ein falsch montiertes oder zu breites Rohr kann nämlich zu einer Verschlechterung des Kaminzuges führen und sich dadurch Verbrennungsrückstände im Schornstein sammeln. Dies ist vor allem gut erkennbar, sofern aus dem alten System Rauch entweicht. Regulieren kann man den Zug hier zusätzlich durch eine Drosselklappe am Rohr. Sie dient der optimalen Ausrichtung des Querschnittes und der Wärmeregulierung im Gebäudebereich.

Rauchrohre sind außerdem in verschiedenen Materialien und Bauformen zu finden. Egal ob aus Edelstahl, Kupfer, Aluminium oder in diversen, beschichteten Stahlvarianten findet man zum individuellen Kamin den passenden Baustoff. Zudem gibt es einwandige und doppelwandige Bauvarianten mit unterschiedlichem Dämmverhalten. Neuere Anlagesysteme sind meist doppelwandig und bestehen aufgrund besserer Hitzebeständigkeit aus Edelstahl.

Auch in puncto Einbau sind gesetzliche Brandschutzvorschriften und Normen wie der DIN 1298 und DIN EN 1856-2 einzuhalten. Zu brennbaren Substanzen und Rohr muss eine Distanz von 400 mm bestehen, dasselbe trifft für den Abstand zwischen brennbaren Stoffen und Ofen zu, auch hier gilt eine Reichweite von 800 mm. Zudem muss das Abgasrohr mit einer 20 mm Dämmschicht außen isoliert und die Rohre müssen im Fall der Fälle frei erreichbar sein, dürfen also nicht zugebaut werden. Empfehlenswert ist es, auch bei der Installation die Anzahl der nötigen Winkel möglichst gering zu halten, denn aufgrund der horizontalen Auslegung des Anlagesystems, kann der Einsatz zu vieler Winkel hierbei Auswirkungen auf die Qualität und Funktionalität der Rauchableitung haben.

Bei der Montage ist zu beachten, dass alle Bestandteile des Rohres fachgerecht verbaut werden. Das Wandfutter sollte demnach fest gemörtelt und entsprechend befestigt werden oder man weicht auf eine moderne Steckvorrichtung aus, in der auch alle anderen Bestandteile anschließend nacheinander aufgestöpselt werden. Auf das Wandfutter kommt zuerst ein Ofenrohr, und dann eine Rosette, die dann nochmals mit einem Winkel erweitert wird. 

In gewissen Abständen ist auch eine Reinigung und Wartung der Rohre von Nöten, da es sonst durch die Ablagerungen mechanische Mängel entstehen und die Brennleistung deutlich nachlässt. Ein direkter Zugang zu den Rohren über eine Reinigungsklappe erleichtert dabei das Säubern von Rückständen und die Erreichbarkeit mit dem Aschesauger. Darüber hinaus macht eine regelmäßige Kontrolle der Dichtungen Sinn, da sich ein Fehler oder Mangel ebenfalls auf sämtliche Funktionalitäten am Ofen auswirken und Schaden anrichten kann.

Warum ist die Anschaffung einer Markise sinnvoll?

April 24, 2019 // by Sylvia Hunt

Markisen haben viele Vorzüge, und so verwundert es nicht, dass oft ganz unterschiedliche Gründe zur Anschaffung einer Markise führen. Auf einer nach Süden gelegenen Terrasse beispielsweise wird man regelrecht „gebraten“ wenn die Sonne scheint. Hier ist eine Markise ein ausgezeichneter Schattenspender. Sie bietet Sonnenschutz und beugt dem Sonnenbrand vor. Und noch ein weiterer gesundheitlicher Aspekt ist wichtig. Lichtempfindliche Menschen werden nicht nur vor dem störenden Blenden der Sonne, sondern auch vor schädlichem UV-Licht geschützt. Auf diese Weise ist es auch solchen Personen möglich, den Sommer uneingeschränkt zu genießen. Eine Markise spendet auch noch Schatten innerhalb der Wohnung. Es kann gerade im Hochsommer ausgesprochen angenehm sein, wenn man nach einem heißen Sommertag in ein kühles Zimmer zurückkehrt.

Wo werden Markisen benötigt?

Zahlreiche Einsatzmöglichkeiten bieten sich für Markisen. Neben der bekanntesten – dem Einsatz über der heimischen Terrasse – habe Cafés und Restaurants die Vorzüge von Markisen entdeckt. Neben dem schon genannten Sonnenschutz ermöglicht es eine Markise den Gästen eben auch, bei einem kurzen Regenguss, wie er im Sommer häufig einmal vorkommt, geschützt sitzen zu bleiben. Das gleiche gilt für Hotels, die ihren Gästen den Komfort einer Markise bieten wollen. Üblicherweise wird man hier eine Markise mit Motor kaufen, damit ein rascher und unkomplizierter Wechsel bei entsprechenden Wetterverhältnissen möglich ist. Die Einsatzgebiete für Markisen sind aber zahlreich. Man wird sie an einer Gartenlaube ebenso finden wie am luxuriösen Wohnmobil. Auch für Balkone kann sich das Anbringen einer Markise lohnen, weil es einen Südbalkon, im Gegensatz zum sonst üblichen Sonnenschirm oder –segel, vollflächig vor Sonne schützt. In Kurorten wird die Konzertmuschel im Kurpark meist mit einer passenden Markise bestückt.

Welche Arten von Markisen gibt es?

Die Vielfalt der Markisen ist mindestens so groß wie ihre Einsatzmöglichkeiten. Es gibt natürlich eine umfangreiche Auswahl an Farben, Mustern und Stoffen. Ebenso unterscheiden sich die Formen und die Antriebe. Einfache Fallarmmarkisen werden beispielsweise oft vor Fenstern angebracht. Die simple Korbmarkise wird oft von Ladengeschäften verwendet, denn sie schützen besonders gut vor Regen und Wind, während die Kunden die Schaufenster betrachten. Über Schienen wird die Markise über einen Wintergarten geführt, eine Spezialkonstruktion also. Beliebteste Antriebsart ist wohl der motorisierte Antrieb. Erspart er doch das kraftraubende Kurbeln der Markise. Der Motor wird durch Knopfdruck am festinstallierten Schalter an- und ausgeschaltet. Inzwischen gibt es aber auch eine Funksteuerung per Fernbedienung, die das Ganze sehr komfortabel macht. Das Material, und hier insbesondere die Dichte hängen vom Einsatzgebiet der Markise ab. So wird man vor einem Fenster in der Regel keine lichtdichte Markise anbringen, denn hier soll sie ja meist nur vor starker Sonne und Wärme schützen, aber noch Licht in die Wohnung lassen. Farbe und Muster sind einerseits Geschmackssache, sollten aber dem Umfeld (Gebäude, Straße und so weiter) angepasst sein. Je nach Bundesland kann eine Genehmigung durch das Bauamt notwendig sein. Auf jeden Fall muss man sich aber an die öffentlich-rechtlichen Gemeindevorschriften halten, die zum Beispiel beim Denkmalschutz eine Rolle spielen.

Abfall- und Bauschutt professionell entsorgen

September 26, 2018 // by Sylvia Hunt

Abfall mit Containern entsorgen

Sobald man selbst etwas umbaut, saniert oder teilweise ersetzt, fallen große Mengen an Bauschutt an. Ob es das alte Badezimmer samt ist, eingerissene Wände für mehr Platz oder gleich ein altes Gebäude Platz für ein neues machen soll – Beton, Fliesen, Keramik, Holz, etc. müssen nach dem Abriss entsorgt werden. Besonders bei viel Eigenleistung in diesem Projekt können große Mengen davon anfallen, an die normale Müllentsorgung ist hier in jedem Fall nicht zu denken. Zwar können einige Materialien wie Metalle mit etwas Glück noch zu Geld gemacht werden, dieser Anteil ist jedoch erfahrungsgemäß meistens klein. Die Vorgaben des Gesetzgebers für Schutt sind streng, damit die Umwelt bei der Entsorgung nicht belastet wird, muss die Masse an Abfall erst sortiert und dann ordnungsgemäß bei Spezialdeponien entsorgt werden. Genaue Vorgaben liefern hier die Bestimmungen der einzelnen Bundesländer. Es gibt jedoch eine einfachere Lösung, wenn Sie beim Bau oder Umbau selbst Hand anlegen: Der Containerdienst Hannover.

Welche Kategorien gibt es bei Abfall- und Bauschutt?

Generell muss hier zwischen sauberem Bauschutt und verunreinigtem Bauschutt unterschieden werden. Der Entsorgungsweg ist hier jeweils ein anderer.
Folgende Materialien, die bei Sanierungen und Baumaßnahmen anfallen, müssen bei extra Deponien – zum Beispiel für Mineralabfälle und Altholz – entsorgt werden:

Altholz: Belastetstes Holz, das bereits verwendet wurde, wird nur von wenigen Deponien angenommen. Zu belastetem Holz zählt Holz mit Anstrich oder Holzschutzmittel

Asbestabfälle: Da der Stoff seit 25 Jahren verboten ist, gelten hier strenge Vorschriften für seine Entfernung und Eliminierung. Der ungeschützte Kontakt kann Atemprobleme verursachen!

Gipsplatten: Sie dürfen nicht in den normalen Recyclinghof, sondern müssen zu einem geeigneten Entsorgungsbetrieb gebracht werden

Farb- und Lackreste sowie Altöl: Diese müssen entweder auf einen speziellen Recycling-Hof gebracht oder bei einer der jährlichen Abholungen Ihrer Gemeinde mitgegeben werden

Bei vielen Gemeinden gilt außerdem bei Bauschutt eine maximale Abgabemenge von 100 Litern, das kann bei einem größeren Vorhaben schnell überschritten werden. Es ist daher ratsam und bereits bei kleineren Mengen an Bauschutt praktisch, einen Container zu mieten.

Diese Vorteile bietet Ihnen der Containerdienst Hannover

Ein Sammelschuttbehälter macht vieles einfacher: Es erspart Ihnen die Fahrten zu den Werkstoffhöfen, vermeidet Lager von Bauschutt, der aufwändiger entsorgt werden müsste und lässt Ihnen schließlich mehr Zeit für das eigene Projekt: Den Umbau. Die Container können in verschiedenen Größen gemietet werden (von 3cbm bis 10 cbm) und werden bequem an- und abgeliefert.

Auf was muss beim Ablegen des Bauschutts in die Container geachtet werden?

Wichtig: Mit einem Container können alle anfallenden Bauabfälle professionell und umweltgerecht entsorgt werden, der Containerdienst Hannover kümmert sich darum. Indem Sie vorher den Schutt so weit wie möglich trennen, tragen Sie aktiv dazu bei und verringern so noch die eigenen Kosten für die Container, da im Nachhinein weniger sortiert werden muss. Auch lohnt es sich, im Zweifelsfall zwei Container für unterschiedliche Bauschutt-Arten zu mieten, die Kosten liegen hier immer noch niedriger als bei einer zeitaufwändigen Sortierung.

Wie lange sind die Mietzeiten für einen Container?

Bei der Miete eines Containers in Hannover erhält der Kunde außerdem 14 Tage Stellzeit dazu, die im Preis inbegriffen ist. Für den geeigneten Stellplatz können Sie Ihre Gemeinde oder Stadtverwaltung kontaktieren.
Der Container kann unter der Woche schnell und flexibel geliefert werden: Bei Anrufen zwischen Montag und Donnerstag bis 12:00 können Sie bereits am Folgetag mit der Lieferung rechnen. Der Hannoversche Containerdienst unterbreitet Ihnen gerne ein passendes Angebot für Ihre Baustelle, erfahrene Kundenberater begleiten Sie dabei und stehen Ihnen bei Fragen rund um die Container zur Verfügung. Eine zertifizierte Entsorgung im Rahmen aller Gesetze und Vorschriften ist dabei jederzeit selbstverständlich.

Osmoseanlagen für Aquarien

August 8, 2018 // by Sylvia Hunt

Clownfisch im Aquarium

Warum benötigt ein Aquarium eine Osmoseanlage?
Ein Süßwasser- oder Meerwasseraquarium ist für viele Menschen ein Ort der Entspannung. Das Beobachten der Tiere und Pflanzen sorgt für Erholung und wirkt sich positiv auf die Physis und Psyche des Menschen aus. Zierfische, Garnelen und Pflanzen haben zwar unterschiedliche Grundbedürfnisse, sauberes Wasser ist jedoch die Grundlage für das Wohlergehen aller Lebewesen im Aquarium. Ist dies nicht der Fall, können diese bei einer schlechten Wasserqualität schnell erkranken. Viele Fische und Pflanzen sind auf sauberes Wasser und unterschiedliche Wasserwerte angewiesen. Das Wasser in Aquarien wird nicht nur durch die Haltung der Tiere und Pflanzen verschmutzt. Im Leitungswasser, mit denen die Aquarien befüllt werden, gibt es verschiedene schädliche Substanzen wie z.B. Nitrate, Pestizide, Pilze, Viren und Bakterien. Die Grenzwerte für Uran, Nitrit und Nitrat sind für den Menschen und nicht für die Zierfische ausgelegt. Eine Verunreinigung durch diese schädlichen Substanzen im Leitungswasser lässt sich also nicht vermeiden, da ein gewöhnlicher Wasserfilter nicht in der Lage ist diese Stoffe aus dem Wasser zu filtern. Daher sollte sich der Tierliebhaber für eine Osmoseanlage entscheiden. Es handelt sich hierbei um ein physikalisches Wasserreinigungsverfahren, bei dem das mit schädlichen Substanzen verunreinigte Wasser in Osmosewasser, also reines Wasser umgewandelt wird. Dabei werden dem Wasser die schädlichen Inhaltsstoffe entzogen. Es wird durch Wasserleitungs- oder Pumpendruck gegen eine Membran gedrückt, die nur für Wassermoleküle durchlässig ist. Ionen, der im Ausgangswasser gelösten Substanzen, sammeln sich vor der Membran und werden mit Spülwasser fortgeschwemmt. Dadurch teilt sich das Ausgangswasser in zwei unterschiedliche Qualitäten, in Rein- und Abwasser. Durch diese Technik werden 99% der schädlichen Stoffe aus dem Wasser gefiltert.
Wichtig für einen effektiven Betrieb ist die Überwachung der Leistungsfähigkeit der Anlage. So sollte die Leitfähigkeit vor und hinter der Membran regelmäßig gemessen werden. Nach einer bestimmten Betriebsstundenzeit muss die Anlage rückgespült werden, um Ablagerungen von der Membran fortzuschwemmen. Ebenfalls sollte der Filter und die Membranen regelmäßig getauscht werden, so dass ein qualitativ hohes Ergebnis bei der Reinigung erzielt werden kann. Durch eine Osmoseanlage hat man die volle Kontrolle über die Wasserwerte. Osmosewasser hat eine Wasserhärte von nahezu 0°GH und ist daher extrem weich, wegen des hohen Reinheitsgrades. Außerdem ist es bei einem Säuregrad von 6-7 relativ sauer.
Daher wird es je nach gewünschten Werten und Fischbestand noch mit Aquariumwasser gemischt, wodurch sich beide Wassersorten ideal ergänzen.
Osmosewasser wird auch im Haushalt eingesetzt.
Osmoseanlagen für die Aquaristik unterscheiden sich vor allem in Ihrer Leistung und der daraus resultierenden Menge Osmosewassers. Eine zu kleine Anlage für ein großes Aquarium würde somit wesentlich mehr Zeit zur Reinigung des Wassers in Anspruch nehmen. Die Größe des Aquariums bestimmt also das Modell der Anlage.
Das Wasser aus den Osmoseanlagen ist völlig rein und hat die Qualität natürlicher Quellen. Tieren und Pflanzen wird sauberes Wasser geboten. Da es kein Kalk an den Wänden absetzt, ist es für den Aquarienbesitzer ebenfalls von Vorteil, da dieser das Aquarium seltener reinigen muss.
Um viel Freude am Aquarium und eine hohe Lebensqualität der Aqarienbewohner zu garantieren, ist eine Osmoseanlage notwendig.

Wie überzeugt man einen Makler

November 23, 2017 // by Sylvia Hunt

Wenn man eine neue  Wohnung benötigt, bedarf es super viel Geduld und jede Menge Arbeit. Wenn man also eine Anzeige gefunden hat, die einem zusagt, muss man erst mal höflich eine Mail verfassen, damit man überhaupt zur Besichtigung eingeladen wird. In kleineren Städten ist dies vielleicht nicht der Fall aber gerade in Ballungszentren muss man sich große Mühe geben.

Auf die erste E-Mail kommt es an, weshalb hier keine Fehler gemacht werden dürfen. Für Vermieter und Makler ist die finanzielle Situation besonders ausschlaggebend und deshalb sollte man gleich in die Mail schon mal einen kleinen Steckbrief einfügen. Alle Kontaktdaten müssen außerdem leicht vorzufinden sein. Zudem sollte man seriös wirken und die Mailadresse muss demnach einen vertrauenswürdigen Eindruck machen. Wenn man dann eine Einladung zur Besichtigung erhalten hat, muss man den guten Eindruck aus der Mail fortführen und sollte auf jeden Fall pünktlich sein. Damit man in einer Massenbesichtigung nicht untergeht, sollte man schnell ein Gespräch mit dem Makler suchen, damit er sich daran erinnert. Man kann fragen wann das Haus gebaut wurde oder wie die Nachbarn so sind. Generell sollte man aber auch nicht zu viel erzählen und wenn der Makler einem Fragen zum Privatleben stellt, kann man auch lügen. Rauchen, Religion und Vorstrafen dürfen eigentlich nicht in die Entscheidung mit einfließen und dürfen demnach mit Lügen beantwortet werden. Damit man den Makler endgültig überzeugen kann, muss man eine Bewerbungsmappe mit wirklich allen Informationen zusammenstellen. Neben dem Beruf sollte man hier auch Gehaltsnachweise oder eine Schufa Auskunft finden. Bei privaten Vermietern kann man auch ein kleines Anschreiben verfassen, da dies immer gut ankommen wird. Man kann sich hier einfach noch mal vorstellen, damit er ein gewisses Gefühl für die Person bekommt. Wenn etwas mit der Hand geschrieben wird, sollte man immer leserlich schreiben.

Wenn man die Wohnung dann endlich hat, ist es aber noch lange nicht geschafft. Dann kommt nämlich die Einrichtung, die auch nicht so einfach vonstatten geht. Wenn man sich ganz neu einrichten möchte, muss man vor allem auch an ein gutes Lichtkonzept denken. Wenn man die Wohnung mit ausreichend LED Spots, LED Panel RGB und LED Stehlampen ausstattet, wird man die schönsten Ecken ausleuchten können und sorgt dafür, dass eine angenehme Atmosphäre entsteht.

Stationärer PC oder Laptop – was passt besser zu mir?

December 2, 2016 // by Sylvia Hunt

In der heutigen Zeit kommt man um die Technik überhaupt nicht mehr herum. Wenn man sich in der Innenstadt umschaut wird man sehr viele Menschen entdecken, die eigentlich von der Außenwelt ausgeschlossen sind, obwohl sie sich in einer Fußgängerzone befinden. Sie haben ihre Aufmerksamkeit nur auf ihr Handy gerichtet und vergessen völlig die Welt um sich herum. Doch auch zuhause ist die Technik allgegenwärtig. Die Frage stellt sich, ob man sich bei einer Neuanschaffung eher auf einen Laptop oder einen stationären PC berufen sollte. Eine pauschale Antwort auf diese Frage lässt sich nicht geben, allerdings kann man einige Ansatzpunkte geben, für wen welche Variante am besten geeignet ist.

Ein Laptop hat natürlich Vorteile, die nicht von der Hand zu weisen sind. Er ist in der Regel sehr leicht und man kann ihn flexibel mit sich mitnehmen und haben einen Bildschirm, der in der Regel nicht so groß ist, wie es bei einem stationären PC der Fall ist. Ähnlich wie bei einem Panel PC gibt es aber auch Nachteile, denn vor allem in der Leistung haben viele Laptops große Nachteile gegenüber den normalen PCs. Für viele Normalverbraucher geht es aber nur darum, dass man seine Emails abfragen und ganz normal im Netz surfen kann. Für diese Ansprüche reichen schon Laptops von weniger bekannten Marken, die um die 400 Euro kosten. Für Gamer sind derweil Laptops der Marke MSI sehr interessant, da diese sich mit eigenen Modellen auf die Gamer teilweise spezialisiert haben. Wie man sich bereits denken kann, muss man für einen solchen Laptop aber auch entsprechend tiefer in die Tasche greifen. So können solche Modelle schnell bis zu 2000 Euro kosten, allerdings hat man dann auch von den Daten her ein Gerät zuhause, dass mit stationären PCs mithalten  kann. In erster Linie bieten diese aber den Vorteil, dass sie mehr Platz für die Hardware haben und man so schon für rund 500-1000 Euro einen sehr gut ausgestatteten stationären PC bekommt. Auch für den Arbeitsplatz und für gewisse Berufe sind sie von Vorteil, denn ein größerer Screen und auch sonstige Eigenschaften ermöglichen einen reibungslosen Ablauf des Alltags am Arbeitsplatz. Am Ende muss natürlich jeder für sich selbst entscheiden, zu welchem Zweck er einen Laptop oder einen PC anschaffen will und welche Variante dafür am besten geeignet ist. Auch für den kleinen Geldbeutel kann man auf beiden Seiten ein richtig gutes Modell ausfindig machen.

workstation-336369_960_720

Raus aus der Arbeitslosigkeit

November 24, 2016 // by Sylvia Hunt

business-257911__340Wer seinen Traumjob finden möchte, der sollte eines nie tun: Aufgeben! Viele Menschen leben vor allem für das Wochenende und für ihren Urlaub. Das sollte aber nicht so sein, weil man einen Großteils seines Lebens nun mal auf dem Arbeitsplatz verbringt und die normalen Arbeitstage einfach nur ertragen oder mühsam hinter sich zu bringen, ist nie gut und wird auf Dauer sehr stark belasten. Auch Arbeitszeit ist Lebenszeit und deshalb sollte es auch keine Zeit des Grauens sein. Wenn man berufstätig ist, wird man in der Woche mindestens 35-45 Stunden mit Arbeit verbringen. Hinzu kommen auch noch Anfahrtszeiten und Sondersitzungen. Zudem macht man sich viele Gedanken über seine Freizeit und wie zufrieden man eigentlich ist.

Viele denken, dass man froh sein kann, überhaupt einen Job zu haben. Das ist teilweise schon tragisch, weil man sich nie an solche Gründe klammern sollte. Man sollte sich weiterbilden und sich im Beruf umschauen. Man darf auch niemals glauben, dass die Selbstverwirklichung nur was für Träumer ist, weil es im Job schließlich um das Geldverdienen geht.

Man kann auch durchaus Spaß an der Arbeit haben und muss nicht froh, sein wenn man irgendeinen Job findet. Man sollte nämlich seinen Traumjob finden. Oft geht das auch über Zeitarbeit wie bei Zeitarbeit24. Dies kann oft ein Einstieg sein, bei dem man beweisen kann, was man drauf hat. Demnach sollte man sich auch nie schlechter machen als man ist und denken, dass man nicht intelligent genug ist. Aber ist es überhaupt möglich, sich selbst zu verwirklichen? Die Antwort darauf lautet ganz klar Ja! Es ist möglich einen Arbeitsplatz zu finden, an dem man zufrieden seine Arbeit verrichten kann. Alles, was zwischen einem selbst und dem Traumjob steht, befindet sich nämlich im Kopf.

Es gibt viele Beispiele, die einen Job gefunden haben, der sie vollkommen erfüllt. Einer probiert eventuell viele verschiedene Stellungen und Positionen aus und andere finden direkt das, was sie schon immer machen wollten. Meistens ist das alles ganz unabhängig von der Ausbildung oder dem Aussehen und der Intelligenz. Man muss es einfach nur für möglich halten, einen Job zu finden, der einen erfüllt. Glaube kann Berge versetzen und dies trifft wirklich zu. Das funktioniert aber auch in die negative Richtung und wenn wir innerlich daran glauben, wird es auch passieren. Mit allem anderen wird man sich nur selbst boykottieren.

Welches Handy ist für mich das Richtige?

August 22, 2016 // by Sylvia Hunt

cell-phone-1149684__180Wenn man sich heute auf die Straßen von Deutschlands Städten begibt dann wird man einen Anblick zu sehen bekommen, den die Menschen noch vor einigen Jahren nicht verstanden hätten. Nahezu jeder, der unterwegs ist, hat den Kopf tief gesenkt und blickt auf sein Smartphone. Die kleinen Alleskönner begleiten uns in unserem kompletten Alltag und das zeigt schon, welchen Stellenwert sie mittlerweile bei uns eingenommen haben. Vor allem die Jugendlichen können ohne ihr Handy kaum mehr leben. Es gibt bei Treffen einen kleinen Brauch, dass alle Anwesenden ihre Handys stapeln und der erste, der es dann berührt, die nächste Runde Getränke ausgeben muss. Dies soll verhindern, dass jeder nur damit beschäftigt ist und sich im Endeffekt niemand mehr wirklich unterhält. Doch bei diesem Spielchen wird schon deutlich, wie abhängig viele von dem Gerät sind.

Es vibriert, sofort gehen die Blicke Richtung Handys und allen ist die Spannung im Gesicht anzusehen. Fakt ist, dass uns das Handy das Leben in vielen Situationen sehr viel leichter macht. Ob wir nun von unterwegs aus etwas bezahlen oder ob wir von A nach B auf dem Handy nach einer passenden Route schauen – für alles gibt es heute mindestens eine App, die das entsprechende Problem lösen kann. Doch welches Handy ist genau das Richtige für mich persönlich? Es gibt viele Hersteller die dann auch noch unterschiedliche Modelle anbieten. Von der Preisklasse bis hin zu den technischen Daten unterscheiden sich die Modelle erheblich, sodass man sich vor einer Anschaffung genau klarmachen sollte, was man von dem kleinen Gerät im Alltag erwartet. Einen Handy Vertrag hat man recht schnell gefunden, doch braucht man nun unbedingt eine 8 Megapixel Kamera im Handy oder würden es auch 6 Megapixel tun? Brauche ich einen internen Speicher von 16 GB oder sogar mehr?

Wenn man nun viel Musik auf dem Handy hat oder damit besonders gerne fotografiert sind diese Fragen schnell beantwortet, allerdings sind sich viele ihrer Ansprüche überhaupt nicht sicher und dann kommen erst im Nachhinein die möglichen Mängel des Produkts auf wenn man sich letztendlich sagt „ach hätte ich das doch nur vorher in Betracht gezogen“. Alles in allem kommen wir wohl nicht mehr wirklich ohne das Handy aus, was eigentlich auch nicht schlimm ist, solange man immer noch gewisse Grenzen berücksichtigt und z.B. die soziale Interaktion nicht komplett einfrieren lässt. Das Handy soll uns mit seinen Funktionen lediglich unterstützen und damit nicht unser Leben bestimmen.

Freie Waffen

May 9, 2016 // by Sylvia Hunt

fantasy-704729__180Wer eine Waffe kaufen möchte, sollte sich vorab gut informieren und nicht beliebig im Internet drauf los shoppen. Nicht immer sind solche Seiten nämlich legal, sodass man richtig Probleme bekommen könnte. In Deutschland wurde schon vor einigen Jahren die Anzahl an Feuerwaffen in Privatem Besitz auf rund 25 Millionen geschätzt, womit Deutschland nach den USA, China und Indien auf dem 4. Platz liegt. Damit man in Deutschland überhaupt legal eine Waffe erwerben kann, muss man zunächst ein paar Voraussetzungen erfüllen. Diese kann man alle im Waffengesetz nachlesen. Hierbei handelt es sich um eines der härtesten Gesetze weltweit. Damit man eine Waffe besitzen und kaufen darf, muss man in Deutschland zunächst über eine Waffenbesitzkarte verfügen, die an diverse Voraussetzungen geknüpft ist. Damit man scharfe Waffen führen darf, ist ein Waffenschein notwendig, der jedoch nicht einfach so ausgestellt wird, weil man nachweisen muss, dass das eigene Leben in Gefahr ist und man demnach eine Waffe mit sich führen muss. Freie Waffen und die Voraussetzungen für den Besitz einer nicht freien Waffe Zunächst einmal muss man Volljährig bzw. 25 Jahre alt sein, um eine Waffe bzw. eine Großkaliber-Waffe zu besitzen. Der Besitzer darf zudem keine größeren Straftaten begangen und keine Behinderung haben. Im nächsten Schritt wird überprüft, warum man eine Waffe haben möchte. Geht es um Sport? Ist man einfach ein Sammler? Oder Fühlt man sich selbst unsicher? Wenn dieser Schritt geklärt ist, geht es um die Sachkunde und den Gebrauch sowie den praktischen Umgang mit der Waffe. Bis zum 25. Lebensjahr muss ein medizinisch-psychologischer Test durchgeführt werden. Generell kann man sagen, dass der Online-Kauf von Waffen als unkritisch zu betrachten ist, allerdings sollte man sich bei Gebrauchtwaffen genauere Infos einholen. Bei Gewehren kann man in der Regel nicht allzu viel falsch machen. Bei Revolvern und Pistolen hingegen muss man achtsam sein. Wenn man eine Kurzwaffe gebraucht kauft, können sich im Nachhinein Fehler herausstellen. Der Lauf kann zum Beispiel verbleibt sein, was man ganz am Anfang nicht unbedingt merken würde. Bei Kurzwaffen sollte man also immer zum Händler gehen oder eine neue Waffe kaufen. Manche Waffen können auch mit einem kleinen Waffenschein geführt werden. Hierzu gehören Reizstoff- und Signalwaffen. Der kleine Waffenschein unterliegt aber ebenfalls bestimmten Voraussetzungen, weshalb ihn nicht jeder machen darf. Softairs gehören zu den Druckluftwaffen und demnach handelt es sich hierbei um freie Waffen, die ab dem 18. Lebensjahr erworben werden können. Hierfür müssen keine Voraussetzungen erfüllt werden. Manche der Waffen können sogar schon ab dem 14. Lebensjahr erworben werden.

Virtual Reality Filmproduktion

May 6, 2016 // by Sylvia Hunt

realization-of-video-771412__180Wenn es um Virtual Reality geht, so gibt es mittlerweile immer mehr Neuerungen und immer bessere Kameras. Aber wann lohnt sich eine Investition tatsächlich und welche Erlebnisse sollte man unbedingt mit einer VR-Kamera festhalten und mit anderen teilen? Auch die Filmbranche wurde natürlich bereits auf diese neue Technologie aufmerksam und man kann bereits jetzt vorhersagen, dass die Virtual Reality Filmproduktion boomen wird. Mit Videos für die virtuelle Realität können Zuschauer die Welt aus allen möglichen Perspektiven sehen.

Manchmal kann das etwas gruselig sein, allerdings lohnt es sich auf jeden Fall. Diese Erlebnisse sollte man immer mit VR festhalten Es gibt viele besondere Erlebnisse im Leben eines jeden Menschen. Bei manchen Erfahrungen lohnt es sich, sie festzuhalten und das am besten so real wie möglich. Besonders gerne werden VR-Videos im freien Fall gedreht. Wenn man also Fallschirmspringen geht, sollte man seine Kamera auf jeden Fall dabei haben. Viele Firmen bieten das auch für ihre Kunden an, sodass man nicht einmal selbst eine Kamera benötigt. Ebenfalls cool sind Aufnahmen auf einem Boot.

Hier kann man seine Erlebnisse mit anderen teilen und zum Beispiel zeigen wie man den Grand Canyon vom Wasser aus bestaunen kann. Auf Youtube findet man schon besonders viele Videos von Extremsportlern und Musikern. Teils ruhige und manchmal auch poppige Inhalte oder rasante Fahrten, die das Herz direkt in Wallung bringen. Seit Monaten kann man sich solche Videos schon im Netz anschauen. Auch auf Facebook findet man schon wirklichguten Content. Mit einer VR-Brille machen die Videos noch viel mehr Spaß, allerdings reicht es für den Anfang auch schon aus, wenn die klickbaren Videos einfach auf einemgroßen Bildschirm angeschaut werden.

Der Rundum-Blick sorgt beim Verschieben der Perspektive für unerwartete Anblicke. Vom Norwegischen Ort Stryn gibt es zum Beispiel ein Video von einer Tour am See. Hier kann man die schneebedeckten Berge, Wasser und Bäume sehen. Man fühlt sich fast so, als wäre man bei der Reise dabei gewesen. Gänsehaut ist hier vorprogrammiert. Das Video startet mit einem Blick nach oben, allerdings kann man das Bild beliebig nach recht und links schieben, um die beeindruckenden Bilder zu sehen. Auch VR-Videos von Tauchern sollte man sich mal anschauen. Hier sieht man von Algen überwucherte Felsen und künstliche Riffe. Der Meeresgrund kann so wunderschön sein, vor allem vor der taiwanischen Insel Green Island. Last but not least sollte man auch Achterbahnfahrten nicht außer Acht lassen. Auch hier kann ein ganz besonderes Erlebnis genossen werden.

Im Fokus des Headhunters

May 3, 2015 // by Sylvia Hunt

Wenn man heute als Arbeitnehmer in eine führende Position kommt kann man in der Regel sagen, dass man es geschafft hat. Das Gehalt stimmt und man trägt Verantwortung. Das alles heißt aber nicht, dass man sich mit der aktuellen Position zufrieden geben muss, denn es kann in einem anderen Unternehmen durchaus offene Positionen geben, die noch viel lukrativen sind. So könnte es theoretisch jeden Tag der Fall sein, dass man am Arbeitsplatz von einem sogenannten Headhunter kontaktiert wird, der einem ein Jobangebot unterbreitet. Doch was ist ein Headhunter genau? Dieser arbeitet in der Regel für eine Personalberatung, die für Kunden-Unternehmen eine offene Stelle neu besetzen sollen. Wer sich darauf vorbereiten will kann bei einer Suchmaschine einfach die Begriffe „Personalberatung in Deutschland 2015 finden“ eingeben und wird prompt die aktuellsten und vor allem bekanntesten Beratungen aufgezeigt bekommen.

Ein Headhunter trifft sich mit seinem Kunden und bespricht den anliegenden Job und erstellt im Anschluss eine Stellenbeschreibung bzw. ein Anforderungsprofil, nach dem er sich orientieren kann. Da der Personalberater meist nur ein sehr kleines Spezialgebiet hat kennt er bereits jetzt mögliche Kandidaten, an die er sich letztendlich wenden wird. Die angesprochene Kontaktaufnahme per Telefon am Arbeitsplatz ist erst seit 2004 offiziell erlaubt und wird als sogenannte Direktsuche bezeichnet. In Deutschland gibt es zum Beispiel die HSH+S Executive Search Firma, die für dieses direkte Verfahren bekannt ist. Wenn nun ein Headhunter anruft sollte man in erster Linie die Ruhe bewahren, denn ein nervöses Auftreten vermittelt oftmals einen schlechten ersten Eindruck, was die Chancen auf den neuen Job drastisch verschlechtert. Allgemein sollte man sich schon vor dem Gespräch bewusst sein, ob man überhaupt grundsätzlich an einem Jobwechsel interessiert ist und welche Bedingungen man diesbezüglich hat. Diese werden aber erst in einem persönlichen Treffen besprochen, denn das Telefonat dient einzig und alleine der Interessensbekundung und einem Austausch der privaten Kontaktdaten.

Sollte man dann auch in den persönlichen Gesprächen überzeugen kann es gut sein, dass man dem neuen Unternehmen als potenzieller Kandidat präsentiert wird und diese einen direkt unter Vertrag nahmen wollen. So hat das Unternehmen sich einen Großteil der Einstellungsarbeit erspart, was es sich mit einem Headhunter-Honorar von bis zu einem Drittel des Jahresgehalts der offenen Stelle aber auch einiges hat kosten lassen. Schließlich geht es bei solchen Einstellungen meist um Manager- oder allgemein Führungspositionen, bei denen ein Jahresgehalt von 120.000 bis 150.000 Euro nicht unüblich ist. Neben der bereits angesprochenen Suchmöglichkeit kann man sich auch direkt auf der Homepage www.executive-search.ag über das Prinzip Headhunter informieren.

Küchenausstattung

May 2, 2015 // by Sylvia Hunt

kuechenmaschieneKüchengeräte sind für die meisten Gerichte mittlerweile unabdingbar und gehören einfach zum ganz normalen Inventar einer guten und innovativen Küche. Mit ihnen kann man sich viel Zeit und Arbeit ersparen, sodass das Kochen gleich noch viel mehr Freude bereitet.

Kreatives Kochen ist gar kein Problem mehr, wenn man über die richtige Ausstattung verfügt. Erst dann, wenn Speisen sich in so manchen Konsistenzen zubereiten lassen, wird das Essen am Ende auch richtig gut schmecken. Zudem wird alles viel schöner und besser aussehen, sodass man seine Gäste so richtig verwöhnen kann. Hier findet man nun all die Küchengeräte, auf die keinesfalls verzichtet werden sollte.

Zu allererst wird der praktische Pürierstab genannt, da man damit wirklich viele Speisen zubereiten kann. Manche Leibesgerichte wären ohne diesen Stab überhaupt nicht möglich. Er ist besonders wichtig für die Zubereitung von Desserts und Suppen. Im Vergleich zu einem guten Mixgerät, kann man hiermit präziser arbeiten und außerdem lässt sich auch alles besser reinigen. Aber auch der Mixer erfüllt in mancher Hinsicht seinen Zweck. Er verfügt über einen kräftigen Motor (wenn ein gutes Gerät ausgewählt wird) und kann auch härtere Speisen kleinkriegen und miteinander vermischen. Wenn man sich am Morgen beispielsweise einen Shake zubereiten möchte, muss man den Mixer unbedingt im Küchenschrank vorfinden. Andernfalls wird man dafür nämlich ganz schön lange brauchen. Im Sommer kann man auch tolle Eisgetränke damit herstellen. In eine gute Küche gehören natürlich auch hochwertige Pfannen. Natürlich gibt es auch günstige Pfannen, die sich viele Menschen immer wieder gerne anschaffen.

Es muss jedoch dazu gesagt werden, dass man mit einer solchen Pfanne nicht lange Freude haben wird. Deshalb sollte man direkt in ein gutes Modell investieren. Manche Speisen können auch nur mit ganz bestimmten Pfannen wie einem Wok zubereitet werden. Nudeln werden hier besonders schnell gar. Bei der Grillpfanne handelt es sich um ein Modell, das ideal für Fleisch und Gemüse geeignet ist. Sollte das Wetter dann mal nicht so ganz passen, kann man auch drinnen „grillen“. Last but not least braucht man auch noch die kleineren Küchenhelfer, wie den Toaster, den Schneebesen und Geschirr. Ohne die kleinen Küchenhelfer ist es oft sehr mühsam und anstrengend, bestimmte Sachen zuzubereiten. Es gibt viele Varianten an Schneebesen und es lohnt sich auf jeden Fall die verschiedenen Eigenschaften auszutesten. Kartoffel-Freunde sollten auch auf jeden Fall einem Stampfer benutzen, damit man mal Kartoffelbrei herstellen kann. Ein hochwertiger Kartoffelbrei darf tatsächlich nicht püriert werden.

 

 

Wie teuer darf Lifestyle sein?

December 23, 2014 // by Sylvia Hunt

handybundle-iphoneBei Lifestyle-Produkten gehen die Meinungen und vor allem die Preise weit auseinander. Vor allem technische Produkte für den Haushalt oder für den Alltag haben in den letzten Jahren einen Hype hinter sich, nach dem die Menschen bereit sind deutlich mehr für die Produkte zu bezahlen. Dabei gab es beispielsweise im Bereich der Küchentechnik in den letzten Jahren keine wirkliche Innovation, dennoch müssen die namhaften Hersteller eine überragende Qualität liefern, damit die Kunden teilweise das doppelte oder dreifache für ein Gerät bezahlen, was von einer deutlich unbekannteren Marke stammt. Neben dem funktionalen Nutzen ist es natürlich auch wichtig, dass die Optik stimmt. Wer sich ein teures Gerät zulegt der möchte natürlich auch, dass dieses nach außen hin einen teuren und qualitativ hochwertigen Eindruck macht.

Ein weiterer Faktor sind die fashion lifestyle products, ohne die sich manche Menschen überhaupt nicht mehr identifizieren können. Ob es sich dabei nun um Areaware Designobjekte oder ein neues iPhone handelt – hier gibt es keine Grenzen. Nach oben ist dieser Bereich offen, denn es gibt durchaus viele Leute, die sich über ihr schönes großes Haus, ein Boot oder ein teures Auto nach außen hin präsentieren und damit ihren Status bzw. ihren Lifestyle offen legen. Kein Wunder, dass die Industrie ununterbrochen daran arbeitet neue Trends in die Welt zu setzen und damit die Absatzzahlen in die Höhe zu schrauben. Ein gutes Beispiel aus der Vergangenheit ist die gute alte Lavalampe. Im Vergleich zu anderen Lampen hatte sie kaum einen positiven Nutzen, allerdings wurde sie von den Medien und dem direkten Umfeld so zum Trend gemacht, dass sie fast in keinem Haushalt mehr fehlen durfte.

Trends entwickeln sich heute ohnehin extrem schnell. Der Hype um das Unternehmen Apple und dessen neue Produkte ist schon seit Jahren bekannt, begann jedoch recht rasant mit den ersten iPhones, die mit ihrer Technik den Konkurrenzprodukten einfach weit voraus waren. Mittlerweile haben die anderen Hersteller rein von den technischen Daten her aufgeschlossen oder gar überholt, aber der Hype um das kalifornische Unternehmen mit dem angebissenen Apfel wird wohl so schnell nicht abreißen. Sobald ein neues Produkt auf den Markt kommt campieren die Fans schon Tage vor dem Release vor den Läden auf der ganzen Welt um am Ende eines der ersten Geräte in der Hand zu halten. Allgemein treibt auch der ständig wachsende Online-Handel diese Entwicklung voran, denn heutzutage kann man ganz einfach weltweit Produkte erwerben, die gerade zum Trend werden. Wie viel Geld man nun aber bereit ist dafür auszugeben bleibt jedem selbst überlassen.

E-Book Reader im Test

November 13, 2014 // by Sylvia Hunt

books , Tablet computerE-Book Reader liegen schon seit geraumer Zeit im Trend, weshalb es auch immer mehr Anbieter und Modelle gibt. Von daher ist es für den Konsumenten nicht immer so einfach, das passende Modell zu finden. Gut, dass es einige Testergebnisse gibt, die einem vorab verraten, ob man vom jeweiligen Modell tatsächlich das bekommt, was versprochen wird.

Ebook Test

Die Auswahl an E-Book Readern ist so groß, hier ausführlichen eBook Test nachlesen, dass es für Konsumenten fast unmöglich ist, das beste Gerät zu finden. Der Tolino Vision wird beispielsweise von Hugendubel, Thalia und Weltbild angeboten. Dank der Zusammenarbeit mit der Telekom können außerdem viele Hotspots benutzt und somit von vielen Orten neue Bücher geladen werden. Der Tolino Vision zielt vor allem darauf ab, dem bisher so beliebten Kindle die Stirn zu bieten. Im Test konnte er jedoch nur ganz knapp eine gute Bewertung erhalten und lag somit nie auf dem ersten Platz. Werbeversprechen sollte demnach absolut nie getraut werden. Ehe man sich für ein Gerät entscheidet, müssen also viele Testergebnisse und Erfahrungsberichte durchgelesen werden. Nur dann wird man im Endeffekt auch wirklich zufrieden sein und kann mit gutem Gewissen als gut investiertes Geld abgestempelt werden.

Alle E-Book Reader haben die Gemeinsamkeit, dass dank der hohen Qualität der E-Ink Displays kaum Unterschiede zu einem bedruckten Buch bestehen. Zudem kann man sie einfach 24 Stunden am Tag und 7 Tage die Woche weltweit erweitern, indem man sich neuen Lesestoff kauft. Doch welche Geräte halten wirklich, was sie versprechen und auf welche Marke sollte man sich besser nicht einlassen?

Der Amazon Kindle Paperwhite gehört wohl zu einem der angesagtesten Modelle, doch ist es einfach nur ein Hype oder handelt es sich tatsächlich um eines der besten Geräte, die derzeit auf dem Markt ausfindig gemacht werden können? In Puncto Display Beleuchtung erhielt er zumindest schon mehrmals eine Auszeichnung. Im Test konnte vor allem die gleichmäßige Helligkeitsverteilung überzeugen. Darüber hinaus bringt er im Vergleich zu dem Vorgänger einen viel schnellere Prozessor mit. Der Preis liegt bei 130 Euro, was nicht unheimlich wenig ist, aber dank der vielen Funktionen kann nicht gemeckert werden. Als Lichtquellen werden LEDs eingesetzt, die im Rahmen verarbeitet wurden. Somit kann das Licht optimal über das gesamte Display, das übrigens 6 Zoll groß ist, verteilt werden. Auch die Auflösung ist sehr scharf und bringt 1024 x 758 Bildpunkte mit. Wer die Beleuchtung aufhellen möchte, wenn es draußen z. B. besonders hell ist, wird einen papierweißen Bildschirm erhalten, auf dem immer noch alles gelesen werden kann, ohne die Augen zu belasten. Von daher erlangte das Gerät auch den Namen Paperwhite. Er wird in diesem Zustand zwar recht viel Akku verbrauchen, allerdings ist dieser so gut, dass er in vielen Tests erst nach mehr als 46000 Seiten leer ging. Im Vergleich zu vielen anderen Readern ist der Paperwhite eine echte Bereicherung für alle Leseratten und somit ist der Preis auch absolut gerechtfertigt.

Samsung Galaxy S5

November 7, 2014 // by Sylvia Hunt

handybundle-iphoneSamsung wollte ursprünglich mit dem Galaxy S5 ganz neue Prioritäten setzen und ein Smartphone mit kratzfestem Gorilla-Glas auf den Markt bringen. Im Vorfeld gab es allerdings bereits einiges zu meckern, da keine Innovationen oder Sensationen zu erwarten waren. Das Gerät wird für teure 699 Euro verkauft und scheint auf den ersten Blick nicht viel mehr als sein Vorgänger zu können.

Dir Koreaner setzen auf ein eher bekanntes Konzept und statteten das Gerät mit einer Glasfront aus, bei der jedoch das kratzfeste Gorilla-Glas 3 verwendet wurde. Die Rückseite kann komplett abgenommen werden und besteht aus Polycarbonat. Kunden haben die Möglichkeit zwischen den Farben Schwarz, Weiß, Blau und Bronze zu wählen. Unter dem Deckel auf der Rückseite befindet sich, wie man es von Samsung gewohnt ist, ein herausnehmbarer Akku. Das ist auch gleichzeitig ein entscheidender Vorteil, da alle Oberklasse-Smartphones in der Regel einen fest verbauten Akku besitzen. Die Abdeckung des Akkus ist sehr kratzfest, sodass ihm selbst Cuttermesser-Attacken oder Schlüssel nichts anhaben können. Durch die weiche Oberfläche liegt das Galaxy S5 sehr gut in der Hand. Selbst wenn es feucht ist, wird es nicht so leicht aus der Hand rutschen. Wasser macht ihm generell nichts aus, sodass es auch mal mit in die Badewanne oder den Pool genommen werden kann. Die Optik des Gerätes ist zwar gut, allerdings könnte sich der Hersteller auch mal etwas Neues einfallen lassen. Der Kunststoff Look wird langsam aber sicher etwas langweilig und im Vergleich zur Konkurrenz wird zu wenig geboten. Ausgeglichen wird dieser Punkt allerdings durch das 5,1 Zoll große Full HD Display, das eine einzigartige Darstellung mitbringt. Bei Sonnenlicht wird dem Nutzer das aber nicht viel bringen, da das Display spiegelt und somit kaum etwas gelesen werden kann. Im Vergleich zum S4 ist das Gerät größer und schwerer.

Neben dem S5 wird auch bald das neue iPhone 6 erscheinen, das einen ganz neuen Look verpasst bekommen haben soll. Außerdem soll es das Gerät in zwei Ausführungen geben. Ein Handyvertrag mit iPhone 6 Bundle abzuschließen, ist sicherlich nicht ganz billig, allerdings gibt es inzwischen einige Anbieter, die Handybundles bereitstellen. Hiermit kann richtig viel gespart werden, da der Anbieter seinen Kunden zum Vertragsabschluss eine kleine Freude bereitet. Es ist keine Seltenheit, dass man zu einem neuen Vertrag ein iPad, eine Spielkonsole oder Bargeld erhält. Je nach Anbieter und Tarif unterschieden sich die einzelnen Handybundles sehr, allerdings kann mit einem Konfigurator im Internet schnell etwas Passendes gefunden werden. Hier müssen einfach die eigenen Vorlieben eingetragen werden und schon wird der Mixer alle derzeit verfügbaren Tarife anzeigen, die zu den Eingaben passen.

 

Die Relevanz von Backlinks

October 24, 2014 // by Sylvia Hunt

backlink-kaufenDass Backlinks für den eigenen SEO-Erfolg von großer Bedeutung sind, ist schon länger bekannt. Bekannt sein sollte dann aber auch, dass seit den Google Updates im Jahr 2012 nicht mehr nur die Menge der Links den Erfolg ausmacht, sondern mehr Wert auf die Qualität gelegt werden muss. Wichtig sind vor allem die Inhalte, die auf der jeweiligen Seite geteilt werden. Erst kürzlich wurde eine Analyse veröffentlicht, die die Relation zwischen dem Erfolg und den Backlinks deutlich macht.

Analyse: Wie wichtig sind Backlinks?

Für die Analyse wurde der eigene Sichtbarkeitsindex als Richtwert benutzt. Des Weiteren wurde die Anzahl an Domains genommen, um zu einem möglichst wahrheitsgetreuen Ergebnis zu gelangen. In der Analyse wurde deutlich, dass die Sichtbarkeit bei Google in direkter Verbindung zu der Anzahl der erhaltenen Backlinks steht. Außerdem wurde klar dargestellt, dass sich der Sichtbarkeitsindex erhöht, wenn mehr Domain-Pops aufzufinden sind. Auch wenn diese Analyse die bislang vorherrschende Erkenntnis bestätigt, sollte man sich immer vor Augen führen, dass nicht jeder Backlink hochwertig ist. Es zählt auch immer die Hochwertigkeit der verlinkten Seite und wie gut der Link zur Homepage passt. Neben der Qualität spielen noch weitere Faktoren in die Positionierung einer Internetseite mit ein. Besonders relevant ist auch die On-Page Optimierung und das Branding der eigenen Homepage. Des Weiteren ist die Anzahl der indexierten Seiten eine entscheidende Größe, die nicht missachtet werden sollte. Je mehr Seiten im Index weit oben aufzufinden sind, umso größer wird der Sichtbarkeitsindex.

Backlinks kaufen – Risiko

Google wird Seiten aber auch weiter nach hinten verlagern, sobald auffällt, dass Backlinks gekauft werden. Eine Website mit hohem Domain-Pop wurde bei der oben genannten Analyse beispielsweise ganz weit hinten gefunden, weil wahrscheinlich eine Überoptimierung stattfand. Das bestraft Google knallhart und ohne Widerworte. Dieser Umstand kann aber auch daran liegen, dass die Inhalte der Homepage von schlechter Qualität waren oder aber die Banklinks nicht genügen SEO-Maßnahmen erfuhren. Backlinks und Domain-Pop sind somit entscheidende Faktoren, solange einem der Google Algorithmus nicht auf die Spur kommt. Von daher sollte von einer hohen Anzahl an Links abgesehen werden und mehr auf die Qualität geachtet werden. Im Internet gibt es viele Anbieter, die Backlinks zu guten Konditionen bereitstellen, allerdings muss an diese Sache mit großer Vorsicht herangegangen werden, da es viele schwarze Schafe gibt, die von der Materie nicht einmal viel Ahnung haben. Im Idealfall wird ein Anbieter mit langjähriger Erfahrung ausgewählt, der auch schon gewisse Erfolge nachweisen kann. Oftmals findet man auch Erfahrungsberichte oder Bewertungen im Internet. Wer beim Linkaufbau auf die Qualität achtet, kann langfristig eine gute Positionierung erreichen und zur gleichen Zeit das Risiko einer Abstufung minimieren. Ob Backlinks kaufen, mieten oder selbst verstreuen – bei allen Varianten müssen die oben genannten Tipps beherzigt werden, um keinen Rückschlag zu erleiden.

Moderne Möbel Wohnzimmer –Die sieben Sünden bei der Einrichtung

October 22, 2014 // by Sylvia Hunt

moderne-wohnzimmer-moebel7

Bei der passenden Einrichtung des Wohnzimmers scheiden sich oft die Geister. Die einen mögen es eher bunt, die anderen minimalistisch oder klassisch. In der heutigen Zeit stehen einem wirklich viele Möglichkeiten offen, wenn man bedenkt, was alleine das Internet für ein Angebot bereitstellt. Moderne Möbel Wohnzimmer – Kariert, neu, alt, modern, klassisch, geblümt, östlich oder exotisch – Die Globalisierung macht so einiges möglich, sodass das Interieur von jedem nach Herzenslust bestimmt werden kann. Oft hat man gewissen Vorstellungen, die sich aber später als katastrophal und unpassend erweisen. Wer ein gewisses Stilbewusstsein in seiner Wohnung präsentieren möchte, sollte sich allerdings an ein paar grundsätzliche Regeln halten.

Zunächst sollte einer der wichtigsten Punkte angesprochen werden. Ein Gebäude hat von Innen und Außen immer ein gewisses Alter, das man ihm ansieht. Eine hochmoderne Einrichtung in einer Altbauwohnung mit hohen Decken und Struck kann einfach nicht harmonisch aussehen. Ebenso wenig funktioniert der Landhaus-Stil in einem hochmodernen, neuerbauten Wohnhaus. Wer also neu baut, sollte sich bereits vorher überlegen, welchen Stil er im Inneren verfolgen möchte. Besonders schwer gestaltet sich außerdem immer die Platzierung des Fernsehers. Es ist besonders schwer, einen Bildschirm in das Gesamtbild zu integrieren. Ein schlichtes Regal oder eine nicht allzu pompöse Wohnwand stellen oft die beste Möglichkeit dar, das Gerät schön und gleichzeitig sinnvoll unterzubringen. Als nächstes sollten die allseits bekannten , rustikalen Schrankwände angesprochen werden, die jeden Raum quasi erdrücken. Ein solcher Schrank wird die gesamte Einrichtung einer Wohnung kaputt machen, weshalb es diesen auf jeden Fall zu eliminieren gilt. Eine weitere Todsünde ist mit Sicherheit, wenn der Boden nicht passend zum Gebäude gestaltet wird. Laminat in einer Altbau-Wohnung geht einfach nicht.

Boden sollte in älteren Gebäuden freigelegt werden. Dann kann ein Parkettboden zum Vorschein kommen. Sollte es sich um Estrich handelt, kann man ihn einfach abschleifen und anstreichen. Wenn man verschiedenartige Holzarten miteinander kombiniert, wird die Harmonie im Raum oft ausbleiben. Man sollte demnach entweder die Farben oder den Stil anpassen. Buche, Kiefer und Eiche gehören prinzipiell nie zusammen. Des Weiteren werden gerne regionale und historische Stile miteinander vermischt. Es gibt allerdings tatsächlich Dinge, die man niemals miteinander vermischen sollte. Der Landhaus-Stil und die Moderne harmonieren beispielsweise nur in den wenigsten Fällen.

Es gibt nur wenige Menschen, die es schaffen, viele Farben und Stilrichtungen gekonnt miteinander zu kombinieren. Es gibt allerdings einen kleinen Trick für solch einen Multimix. Wenn verschiedene Möbel und Accessoires einer gleichen Farbfamilie angehören, kann eigentlich nichts falsch gemacht werden. Dann können sogar die 50er-Jahre mit einem modernen Möbelstück kombiniert werden.