Liquide Haushalte

Virtual Reality Filmproduktion

May 6, 2016 // by Sylvia Hunt

realization-of-video-771412__180Wenn es um Virtual Reality geht, so gibt es mittlerweile immer mehr Neuerungen und immer bessere Kameras. Aber wann lohnt sich eine Investition tatsächlich und welche Erlebnisse sollte man unbedingt mit einer VR-Kamera festhalten und mit anderen teilen? Auch die Filmbranche wurde natürlich bereits auf diese neue Technologie aufmerksam und man kann bereits jetzt vorhersagen, dass die Virtual Reality Filmproduktion boomen wird. Mit Videos für die virtuelle Realität können Zuschauer die Welt aus allen möglichen Perspektiven sehen.

Manchmal kann das etwas gruselig sein, allerdings lohnt es sich auf jeden Fall. Diese Erlebnisse sollte man immer mit VR festhalten Es gibt viele besondere Erlebnisse im Leben eines jeden Menschen. Bei manchen Erfahrungen lohnt es sich, sie festzuhalten und das am besten so real wie möglich. Besonders gerne werden VR-Videos im freien Fall gedreht. Wenn man also Fallschirmspringen geht, sollte man seine Kamera auf jeden Fall dabei haben. Viele Firmen bieten das auch für ihre Kunden an, sodass man nicht einmal selbst eine Kamera benötigt. Ebenfalls cool sind Aufnahmen auf einem Boot.

Hier kann man seine Erlebnisse mit anderen teilen und zum Beispiel zeigen wie man den Grand Canyon vom Wasser aus bestaunen kann. Auf Youtube findet man schon besonders viele Videos von Extremsportlern und Musikern. Teils ruhige und manchmal auch poppige Inhalte oder rasante Fahrten, die das Herz direkt in Wallung bringen. Seit Monaten kann man sich solche Videos schon im Netz anschauen. Auch auf Facebook findet man schon wirklichguten Content. Mit einer VR-Brille machen die Videos noch viel mehr Spaß, allerdings reicht es für den Anfang auch schon aus, wenn die klickbaren Videos einfach auf einemgroßen Bildschirm angeschaut werden.

Der Rundum-Blick sorgt beim Verschieben der Perspektive für unerwartete Anblicke. Vom Norwegischen Ort Stryn gibt es zum Beispiel ein Video von einer Tour am See. Hier kann man die schneebedeckten Berge, Wasser und Bäume sehen. Man fühlt sich fast so, als wäre man bei der Reise dabei gewesen. Gänsehaut ist hier vorprogrammiert. Das Video startet mit einem Blick nach oben, allerdings kann man das Bild beliebig nach recht und links schieben, um die beeindruckenden Bilder zu sehen. Auch VR-Videos von Tauchern sollte man sich mal anschauen. Hier sieht man von Algen überwucherte Felsen und künstliche Riffe. Der Meeresgrund kann so wunderschön sein, vor allem vor der taiwanischen Insel Green Island. Last but not least sollte man auch Achterbahnfahrten nicht außer Acht lassen. Auch hier kann ein ganz besonderes Erlebnis genossen werden.

Comments are closed.